Logo Evangelische Kirche in Essen


Nachrichten

Zweite Arbeitgeberbörse in der Kreuzeskirche

Angebot der NEUE ARBEIT der Diakonie stieß auf großen Zuspruch

(Essen, 25.09.2018) Zum zweiten Mal war die Essener Kreuzeskirche in diesem Jahr Schauplatz der Arbeitgeberbörse der NEUE ARBEIT der Diakonie. Wie schon im Vorjahr trafen sich Arbeitgeber mit Personalbedarf und der Jobservice des Jobcenters mit Frauen und Männern aus Beschäftigungs- und Beratungsprojekten der NEUE ARBEIT. Es wurden u.a. Stellen in den Bereichen Handwerk, Immobilienservice, Garten- und Landschaftsbau, Hauswirtschaft, Gastronomie und Pflege für Fachkräfte mit und ohne Berufsabschluss angeboten.
Das Besondere an dieser Arbeitgeberbörse ist, dass Arbeitgeber und Jobcenter konkrete Arbeitsangebote für eine konkrete Gruppe von Arbeitsuchenden mitbrachten. Die Arbeitgeber sind schon seit Jahren Partner und Partnerinnen der Arbeitsvermittlung der NEUE ARBEIT und sind offen für Menschen, die auch schon seit einigen Jahren einen Arbeitsplatz suchen. Um Raum und Zeit auch für intensive Gespräche zu schaffen, wurden die meisten der ca. 200 Besucherinnen und Besucher in mehreren Gruppen eingeladen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Arbeitgeber und Jobcenter waren über das engagierte Interesse der Arbeitsuchenden hoch erfreut. Nach vielen Gesprächen wurde deren Fortsetzung mit dem hoffentlich guten Ende in Form eines Arbeitsvertrages vereinbart. Nach einem Termin für eine 3. Arbeitgeberbörse wird schon im Kalender für 2019 gesucht!
Über die NEUE ARBEIT der Diakonie

Die NEUE ARBEIT der Diakonie Essen gGmbH wurde 1979 gegründet. Sie ist eine Einrichtung der Diakonie und Mitglied im Evangelischen Fachverband für berufliche und soziale Integration in der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e. V.; damit ist sie dem Evangelischen Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege angeschlossen. Als Teil der Diakonie richtet sie ihr Handeln an der Würde des Menschen als Ebenbild Gottes aus. Die NEUE ARBEIT hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu helfen, die von Arbeitslosig­keit betroffen oder bedroht sind. Die Kompetenz der NEUE ARBEIT ist die Begleitung Arbeitsuchender bei der Entwicklung (neuer) beruflicher Perspektiven. Menschen werden durch Be­ratung, Beschäftigung, Qualifizierung und Vermittlung in ihrem Engagement für die eigene Zukunft unterstützt.

 

 

 

nach oben ▲